Vereinsmeisterschaften 2020

Einige Teilnehmer der offenen Klasse mit ihrem neuen Vereinsmeister Heiko!

Teilnehmer der Ü60 mit dem stolzen Vereinsmeister Manni!!

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften fanden aufgrund der Pandemie verspätet statt. Organiator Heiko Schlake konnte 15 Teilnehmer begrüßen.

Es wurden zwei Konkurrenzen, nämlich die Herren Ü60 und die offene Klasse ausgespielt.

In der Ü60 konnte sich sich wieder einmal Manfred Mattner, wie so oft in den vergangenen Jahren, durchsetzen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ behielt Manni als einziger eine „weiße Weste“ und gab lediglich 2 Sätze ab. Herbert Janssen machte es nur etwas schlechter und verlor nur das entscheidende Einzel eben gegen Manni. 

10 Teilnehmer stritten sich in der offenen Klasse um denn Pokal. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Nach der Gruppenphase trafen dann in den Halbfinals Heiko Schlake auf den Titelverteidiger Manuel Wuttig. Hier konnte sich Heiko klar mit 3:1 durchsetzen. Das zweite Halbfinale bestritten Kalle Schäfer und Matthias Heeren. Auch hier gab es mit Kalle einen klaren Sieger.

So kam es zum Endspiel zwischen Heiko und Kalle. Mit 11:9, 11:7 und 11:9 behielt  Heiko die Oberhand und darf sich jetzt als neuer Vereinsmeister 2020 feiern lassen.

Wir gratulieren beiden Vereinsmeistern recht herzlich!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code