Ergebnisse des Jubi-Turniers 2016

Liebe Teilnehmer des diesjährigen Turniers,

ein weiteres Jahr Jubi-Turnier ist schon wieder Geschichte.

Mit insgesamt 261 Meldungen aus 59 Vereinen wurden bei bestem Wetter 586 Spiele ausgetragen.

Alle Gruppen und K.o.-Ergbnisse sind hier einzusehen:

Gesamtergebnisse_Jubi_Turnier_2016

click-tt-Ergebnisse

Siegerliste Jubi_Turnier 2016

Wir bedanken uns bei den vielen Teilnehmern die Jahr für Jahr wieder bei uns aufschlagen und den sympathischen Gruppen, die erstmalig dabei waren und freuen uns über ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

Gesamtbilanzen

Die beiden Topspieler des Turniers waren der Sieger der Jungen offen-, U22- und Herren offen-Klasse Emil Hu mit 17:0 Spielen (davon 6 im fünften Satz, TTR: +68) und der jeweils Zweitplatzierte in den genannten Klassen Nick Flasche mit 12:3 Spielen, beide von Hertha BSC Berlin. Ebenfalls sehr erfolgreich spielten ihre Berliner Vereinskollegen Nam Hoang Thai (TTR: +41), Sieger der Schüler A, der in allen Klassen zusammen 14:2 Spiele absolvierte und Yuxiang Ding (TTR: +116), Sieger der Schüler B, mit insgesamt 15:6 Spielen sowie Bruno Jaszczuk (14:6 Spiele, TTR: +82) und Ali Baki Saglam (7:7 Spiele, TTR: + 128). Im Ranking der Vereine mit den meldestärksten Aufgeboten war neben den Berlinern (28) der Badenstedter SC (24) weit vor allen anderen.

Gleich zwei Siege gingen auch an den TSV Bargteheide: Tom Hansen (16:9 Spiele, TTR: +19) gewann die Herren-1800er und Julius Ruddigkeit (16:14 Spiele, TTR: +48) siegte bei den Jungen-1300. Der fleißigste Spieler war mit über das Turnierwochenende verteilten 33 Spielen (16:17) Timm-Oke Masuhr (TTR: +92) vom SV Preußen Reinfeld. Er gewann die Herren-1400-Klasse. Ihm stand Haoka Kashung Shimrah vom TSV Ueffeln mit 28 Einzeln (13:15) nur knapp nach. Die Spielerin mit den meisten Einzeln war Jennifer Bienert (7:4 Spiele) von der SG Marßel Bremen, die neben ihrem Sieg bei den Damen auch Fünfte bei den Herren-1800 wurde.

Ganz oben platzierten sich auch Pascal Friedrich vom TTC SW Velbert, der die offene U22-Klasse gewann und Dritter bei den Herren offen wurde, Lothar Rieger vom Oldenburger TB, der bei den Senioren 40 triumphierte, Thomas Bienert von der TTG Nord Holtriem, der bei den Senioren 50 siegte, Jürgen Bätz vom SV Wittmund, der bei den Senioren 60 die Oberhand behielt sowie Julius Hollmann vom ATSV Sebaldsbrück, der bei den jüngsten Schülern gewann.

Beim weiblichen Nachwuchs hießen die Siegerinnen Melina Dahlke (Badenstedter SC) bei den Mädchen,  Jule Poppe (SC Rhauderfehn-Langholt) bei den Schülerinnen A, Anka Mergenhagen (SG TTC GWR Nienstedten/TuS Osdorf) bei den Schülerinnen B und  Sophie Wernke (SV Blau-Weiß Ramsloh)bei den Schülerinnen C.

Aus Sandhorster Sicht konnten Stephan Grüne (4:2 Spiele, TTR: +1) als Gewinner der Herren offen Trostrunde, Heiko Schlake (9:2 Spiele, TTR: +15) als jeweils Drittplatzierter der Herren-1800 und Senioren 40, Matthias Heeren (4:2 Spiele) als Sieger der Senioren 40 Trostrunde und Henning Mattner (3:2 Spiele, TTR: +20) als 5. der Herren-1600 punkten.

14 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. minocycline tablets india

  2. nexium rx coupon

  3. tadalafil tablets for sale

  4. college essay thesis

  5. kamagra jelly uk amazon

  6. fluoxetine 20mg cap

  7. keflex 500 mg rx

  8. baclofen 20 mg coupon

  9. purchasing cialis in mexico

  10. motilium buy in canada online

  11. Hallo Tim,

    leider liegt noch ein ungelöster Softwarefehler vor, sodass die Ergebnisse nicht wie gewohnt heute schon in click-tt/ myTischtennis stehen. Es wird aber zusammen mit dem TTVN an einer schnellen Lösung gearbeitet .

    VG
    Henning

    1. Problem gelöst. Ergebnisse nun online. Morgen gibts bei myTT die akuellen TTRs.

  12. Moin!
    wann werden denn die Ergebnisse in clicktt eingestellt?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code