TuS bedankte sich bei Helfern und Aktiven

alle_wmehr Bilder (einzeln) ….

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/tus-bedankte-sich-bei-aktiven/

Mitgliederversammlung des TuS * 04.08.2016

Kürzlich hat der TuS Sandhorst seine diesjährige Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen im Vereinslokal Schaper abgehalten.

Der Vereinsvorsitzende Martin Janssen ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die wesentlichen Ereignisse des Berichtszeitraumes ein.

p1060522_w

Im Frühjahr 2015 wurde der Brunnen für die Wasserversorgung der Platzberegnung fertig gestellt, sodass für die Bewässerung der Fußballplätze kein Trinkwasser mehr verwendet werden muss.

Die langwierige Suche nach einer Nachfolgerin für die Übungsleiterin der Gymnastikabteilung konnte endlich erfolgreich abgeschlossen werden. Anja Ahrendt hat die Gruppe von Uschi Brederlow nach den Sommerferien übernommen.

Jörg Pieper wurde mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet. Jörg hat sich über einen langen Zeitraum als Spieler, Betreuer, Trainer und zeitweise als Platzwart und „Mädchen für alles“ im und für den Verein eingesetzt. Neben seinen Tätigkeiten beim TuS war/ist er auch als Trainer beim JFV tätig gewesen.

p1060521_wp1060523_wDas abgelaufene Geschäftsjahr wurde auch wesentlich von der Neufassung der Satzung bestimmt. Die alte Satzung war nicht mehr zeitgemäß und entsprach in einigen Punkten nicht mehr dem Stand der aktuellen Rechtsprechung. Am 11. Februar 2016 wurde die Neufassung im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorgestellt und beschlossen.

Aufgrund der Neufassung und der erforderlichen Eintragung beim Registergericht hatte sich auch der Termin für die Mitgliederversammlung verschoben, da diese auf der Grundlage der Neufassung erfolgen sollte.

Der TuS war in diesem Jahr mit der Ausgestaltung des Maibaumes an der Reihe. Viele fleißige Hände trugen dazu bei, dass am Vorabend zum 1. Mai ein schmucker Maibaum auf dem Dorfplatz in Sandhorst aufgestellt werden konnte.

Derzeit wird ein Ballfangzaun am Jugendplatz zum Nachbargrundstück errichtet, sowie der Ballfangzaun zu Tennisanlage erhöht. Weiterer Handlungsbedarf besteht am Ballfangzaun zum Betriebsgelände Schaper, der Zaun ist abgängig und muss in absehbarer Zeit erneuert werden.

Der Mitgliederbestand des TuS ist stabil geblieben, gegenüber dem Vorjahr hat es nur einen leichten Rückgang der Mitgliedszahlen gegeben. Erfreulich ist die Tatsache, dass mehr als ein Drittel der Mitglieder unter 18 Jahre alt sind. Die starken Zahlen im Jugendbereich stellen den Verein allerdings auch vor Probleme, ähnlich wie in anderen Vereinen fehlen hier noch Übungsleiter und Betreuer, zudem fehlen im Winterhalbjahr ausreichende Hallenzeiten.

Mit Blick auf die Finanzen konnte er der Versammlung berichten, dass der Verein trotz der Investitionen in den letzten Jahren finanziell gesund ist.

Sein Dank ging an die Spartenleiter, die mit maßvollen Anträgen den Verein vor keine großen Probleme stellten. So konnten alle gestellten Anträge auch bewilligt werden.

In seinem Bericht ging der Vorsitzende auch auf die Veranstaltungen ein, die der TuS selbst veranstaltet bzw. an denen er teilgenommen hat.

Beim Kinderfest der DorfArGe war der Verein mit drei Ständen präsent. Das traditionelle Volksradfahren war mit rund 50 Teilnehmern gut besucht. Ein Highlight war wieder das 26. internationale Jubiläums-Tischtennisturnier mit über 300 Anmeldungen.

Aus sportlicher Sicht waren die 1. und 2. Tischtennismannschaft sowie die 1. Badmintonmannschaft sehr erfolgreich, sie wurden jeweils in ihrer Spielklasse Meister und spielen in der nächsten Saison auf Bezirksebene.

p1060536_w

1. Tischtennismannschaft

p1060538_w

2. Tischtennismannschaft

p1060539_w

1. Badmintonmannschaft

Zum Schluss seiner Ausführungen bedankte er sich bei allen ehrenamtlich Tätigen
ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit und ihr Engagement zum Wohle des Vereins. In diesem Zusammenhang ging er auf den Stellenwert des Ehrenamtes ein. Gleichzeitig appellierte er an alle Mitglieder, sich dem Verein als Betreuer oder Trainer zur Verfügung zu stellen. Nur so könne der Verein auch weiterhin sein sportliches Angebot aufrechterhalten.

Ausdrücklich bedankte sich der Vorsitzende bei der Stadt Aurich und dem Ortsrat Sandhorst, der Familie Schaper sowie allen Sponsoren und Förderern des Vereins für ihre Unterstützung.

Schatzmeister Ihno Janssen stellte den Kassenbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Der Haushalt und die Kassenlage sind ausgeglichen.

In ihren Kurzberichten gingen die Spartenleiter auf die aktuelle Situation in den einzelnen Sparten ein.

Im Anschluss an die Kurzberichte erfolgten die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft sowie sportliche Erfolge.

Manfred Mattner erhielt für 40-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold sowie ein Präsent, für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Inka Saathoff eine Urkunde und die Ehrennadel in Silber, die Ehrennadel in Bronze für 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Nadja, Neele und Rieka Poppen, Ulrich Saathoff und Tom Talinski.

Für ihre sportlichen Leistungen wurden die Spieler der 1. und 2. Herren TT-Mannschaft sowie die 1. Badmintonmannschaft geehrt und erhielten ebenfalls ein Präsent.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch die Sportabzeichen übergeben, Uschi Brederlow 40x, Almut Janssen 38x, Antje Wübbenhorst 25x, Dietlinde Buschmann 6x, Elfriede Becker 5x und Angelika Kuhlmann 1x.
p1060530_wp1060532_wp1060533_wp1060535_w

Vor den Vorstandswahlen verabschiedete der Vorsitzende Hildegard Willms aus dem Vorstand. Sie gehörte dem Vorstand acht Jahre als 3. Vorsitzende an. Er bedankte sich bei ihr für ihr Engagement und ihren Einsatz für den TuS. Zum Abschied erhielt sie einen Blumenstrauß und ein Präsent.

p1060547_w

Abschied Hildegard Willms

 

Die anschließenden Vorstandswahlen führte Nadja Poppen als Versammlungsleiterin durch. Leider konnten nicht alle Vorstandsposten besetzt werden.

p1060548_w

Der neue Vorstand des TuS setzt wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Martin Janssen

  1. Vorsitzender: Jan Willms
  2. Vorsitzende: Markus Kober

Schatzmeister: Ihno Janssen

Sportwart: NN

Jugendwart: Hans-Jürgen Scharna

Schriftführer: Jan Willms (kommissarisch).

 

Peter Witzel wurde zum Kassenprüfer und Nadja Poppen als stellv. Kassenprüferin gewählt.

neuervorstand2016_w

Foto des neuen Vorstandes (v.l.n.r.: Martin Janssen, Markus Kober, Ihno Janssen, Jan Willms, Hans-Jürgen Scharna, Peter Witzel; vordere Reihe Nadja Poppen

Zum Abschluss der Versammlung wies der Vorsitzende darauf hin, dass der Verein im September nächsten Jahres 50 Jahre besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Janssen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/mitgliederversammlung-des-tus-04-08-2016/

Ballfangzaun auf Jugendplatz fast fertig

Die ersten Vorbereitungen wurden bereits in der vorigen Woche getroffen. Auf dem ehemaligen Wallstreifen wurde das Gras geschnitten und der Zaunverlauf mit Pflöcken markiert.

Letzten Freitag wurde das Material angeliefert, sodass den Arbeiten eigentlich nichts mehr im Wege stand. Am Samstagmorgen legte um 6 Uhr der Mitarbeiter der Fa. Bonn mit dem Erdbohrer los, um die Löcher für die Aufnahme der Zaunpfosten zu bohren. Nach gut zwei Stunden hatte er insgesamt 48 Löcher von 1 Meter Tiefe und 35 cm Durchmesser gebohrt.

Gegen 10 Uhr rückten die ersten Helfer an, sodass wir mit dem Mischen des Betons und dem Aufstellen der Pfosten und montieren der Doppelstabmatten beginnen konnten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten – wir waren alle keine Zaunbauprofis – gingen die Arbeiten dann doch gut voran. Bis zum Abend hatten wir dann ca. 80 m Zaun errichtet.

Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, morgens beim Bohren war es noch trocken, aber gg. 10 Uhr fing es an zu nieseln und regnen und so ging es leider den ganzen Tag weiter.

Trotz des bescheidenen Wetters haben alle Helferinnen und Helfer durchgehalten und dafür gesorgt, dass wir fast fertig geworden sind. Es fehlt noch die Pforte – sie war nicht rechtzeitig aus der Verzinkerei gekommen – und das Feintuning der Doppelstabmatten. Sie müssen alle noch in der Höhe exakt ausgerichtet werden, dann können auch die Netze angebracht werden.

Ich möchte mich bei allen beteiligten Spielern der Herrenmannschaften, den Eltern unserer  Fußballkinder für ihre tatkräftige „Aufbauhilfe“, bei Gerlinde für die Verprflegung und vor allem bei Hinni Poppen für seine Unterstützung mit Trecker und großem Betonmischer bedanken (ohne Hinnis Unterstützung hätten wir den Beton mehr oder weniger von Hand mischen und mit der Karre transportieren müssen).

Am nächsten Samstag sollen der Zaun zur Tennisanlage errichtet und die restlichen Arbeiten an dem anderen Zaun erledigt werden.

Wir wünschen uns für Samstag vor allem besseres Wetter.

 

Martin

20160625_062054

DSCI0018 - Kopie

DSCI0021 - Kopie

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/ballfangzaun-auf-jugendplatz-fast-fertig/

TuS schmückt den Baum

Plakat-2016-DIN-A4
girlandebinden_160426_1 girlandebinden_160426_2 girlandebinden_160426_3

mehr Fotos …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/tus-schmueckt-den-baum/

Neue Vereinssatzung auf außerordentlicher Mitgliederversammlung beschlossen

Am 11.02.2016 hatte der Vorstand zu einer aMV, einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, geladen.

Anlass und einziger Tages-ordungspunkt war die Erläuterung und Diskussion sowie die Abstimmung über eine dringend erforderliche Neufassung der alten inzwischen längst nicht mehr zeitgemäßen Vereinssatzung.

amv_11.02.16_2

Dieser  formelle Akt war notwendig geworden, um die bis dato geltende Version den heute gültigen vereinsrechtlichen Anforderungen, wie vom Amts-(Register-)gericht vorgegeben,  zu entsprechen.

In zahlreichen Stunden machte sich unser Vorsitzender, Martin Janssen, daran, die alte Version  mit Rechtsbeistand und in Absprache mit dem Amtsgericht umzuschreiben und entsprechend  anzupassen. Es ist ihm gelungen, an dieser Stelle ‚herzlichen Dank‘.

Die aMV beschloss die neue Fassung einstimmig. Die so verabschiedete neue Vereinssatzung geht dem Amtsgericht für den Eintrag insVereinsregister umgehend zu.

Für den Vereinsvorstand bedeutet dieser Beschluss eine wesentliche rechtliche Absicherung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit !!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/neue-vereinssatzung-auf-ausserordentlicher-mitgliederversammlung-beschlossen/

TuS Sandhorst bedankte sich bei seinen fleißigen Helfern **

Aal- und Pizzaschmaus in der Vereinsgaststätte Schaper am 19.11.2015

Mit einem zünftigen – inzwischen schon traditionellen – Aal(Pizza)essen bedankte sich Martin Janssen im Namen des TuS Sandhorst für das Engagement der vielen ehrenamtlichen Trainer, Übungsleiter und Helfer, ohne die der Sport in den Sparten gar nicht stattfinden könnte.

Am Rande:
Andreas Gerdes ‚würzte‘ die kleine Feier von 22 Teilnehmern mit einem „Dönje“ auf Platt.
Lilo als einziges Ehrenmitglied gewann beim ersten Knobel gleich einen Aal !!

aalessen_gesamt_web

Mehr Fotos unter: https://goo.gl/photos/V7ga4kP2Q2cgcZw5A

Jan

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/tus-sandhorst-bedankte-sich-bei-seinen-fleissigen-helfern/

Herzlich willkommen Anja!

Am 16.09.2015 hat Anja Ahrendt ihre Tätigkeit als neue Übungsleiterin der Damen-Gymnastikgruppe aufgenommen. Sie tritt die Nachfolge von Uschi Brederlow an. Für die Gruppe besteht nun endgültig die Gewissheit, dass der Übungsbetrieb weitergeht.

Zum Beginn der Übungsstunde erfolgte die „symbolische“ Schlüsselübergabe durch Uschi an Anja. Als Willkommensgruß überreichte Uschi im Namen der Gruppe einen Blumenstrauß und hieß sie herzlich willkommen.

Im Namen des Vorstandes begrüßte der Vorsitzende Martin Janssen die neue Übungsleiterin und hieß sie ebenfalls herzlich willkommen, verbunden mit dem Wunsch auf eine gute und lange Zusammenarbeit. Er dankte Anja nochmals für die Bereitschaft, die Gruppe zu übernehmen. Er wünschte ihr viel Erfolg und der Gruppe viel Spaß.

Herzlich willkommen

Uschi bei der Schlüsselübergabe an ihre Nachfolgerin Anja

IMG_6598a

Anja bei ihrer Antrittsrede

IMG_6596a

Gespannt wartet die Gruppe auf die erste Übungseinheit

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/herzlich-willkommen-anja/

Volksradfahren wieder mit mehr Teilnehmern

Das 35. Volksradfahren am 30.08.2015 war super.

Tolles Wetter und 51 Teilnehmer war eine deutliche Steigerung zum letzten Jahr.

vorafa_allevorafa_pausevorafa_schmaus bei schaper

Hier der Link zur Bildergalerie: https://goo.gl/photos/BckBeEBTwnZtqXB96

Jan

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/volksradfahren-wieder-mit-mehr-teilnehmern/

Jahreshauptversammlung des TuS * 26.03.2015

Fußballsparte glücklich mit neuer Sportanlage.

Uschi Brederlow nach über 40-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit verabschiedet!

 

24 Mitglieder konnte der 1. Vorsitzende, Martin Janssen, im Vereinslokal Schaper am vergangenen Donnerstag Abend zur JHV begrüßen.

Schwerpunkt seines Berichtes war die Fertigstellung der neuen Sportanlage mit Sanierung des alten Platzes und Neuanlage eines Jugendfußballplatzes. Diese Arbeiten sind jetzt weitestgehend abgeschlossen. Abschließend müssen jetzt noch teilweise neue Ballfangzäunen errichtet und für die Platzbewässerung ein Brunnen gebohrt werden. Diese Arbeiten werden in Kürze beginnen. Janssen rief die Fußballsparte auf, jetzt alles zu tun um den neuwertigen Zustand der Sportanlage durch ausreichende Pflege zu erhalten. Vor allem sei die regelmäßige Bewässerung der neuen Plätze besonders wichtig. Hier rief er zur Bildung eines „Platzwart-Teams“ auf. „Für diese wichtige Aufgabe suchen wir engagierte Frauen/Männer, die unsere schöne Anlage regelmäßig betreuen können“, so Janssen.

Einen großen Dank verdiene die Stadt Aurich für ihre großzügige finanzielle Unterstützung bei den Sanierungen.

Weiterhin berichtete der Vorsitzende von der schwierigen Suche nach einer Nachfolgerin für Uschi Brederlow , die seit Jahrzehnten tätige Übungsleiterin der Damengymnastikgrupe. Nachdem dann nach langer Suche eine neue ÜL und auch eine neue Hallenzeit scheinbar gefunden wurde, stellte sich plötzlich die zugesagte Hallenzeit als Problem heraus, denn diese Hallenzeit war entgegen der Aussage der Waldorfschule dann doch anderweitig belegt!

Janssen hatte gehofft zur JHV von der erfolgreichen Suche nach einer neuen ÜL ´in berichten zu können. Um so schlimmer sei es jetzt wieder sozusagen mit leeren Händen dazustehen und von neuem mit der Suche zu beginnen. Janssen bedankte sich ausdrücklich bei Uschi Brederlow dafür, dass sie sich bereiterklärt habe noch einige Zeit als ÜL ín die Bresche zu springen. Das gebe dem Verein noch etwas Luft um eine neue Lösung zu finden.

P1060064
Bei den von der Stadt Aurich von der Waldorfschule angemieteten Sporthallen läuft leider nicht alles rund. Vor allem die mangelnde Sauberkeit und der immer schlechter werdende

bauliche Zustand beider Hallen (u.a. Dachkuppeln, defekte Lautsprecheranlage, feuchte Wände Schimmelbildung) bereiten dem Verein Sorgen.

Janssen stellte weiterhin fest, dass seit Jahren ein Mitgliederschwund auch im TuS Sandhorst zu beklagen sei. Aktuell hat der TuS jetzt noch 570 Mitglieder, zwanzig weniger als im Vorjahr.

Erfreulich sei zu vermelden das mit Jörg Pieper, Vincent Schröder und Nils Bauer drei neue frisch ausgebildete Fußballübungsleiter ihre Prüfungen bestanden haben und dem TuS zu Verfügung stehen. Erfreulich auch der Zustrom von ehemaligen Jugendspielern in den Herrenbereich.Das lasse für die Zukunft hoffen.

Auch beteilige sich der TuS an der Integration von Flüchtlingen. Hier sind bereits die ersten Asylbewerber beim TT-Training aufgetaucht. Laut Janssen sei der Sport als Integrationsmittel vorbildlich und bringt auch Chancen für den Verein neue Mitglieder zu gewinnen.

Schatzmeister Ihno Janssen berichtete von sinkenden Kassenbeständen, bedingt durch die großen Investitionen aufgrund der Sanierung bzw. Neuerrichtung der neuen Sportanlage. Trotzdem kann man die Kassenlage als solide bezeichnen, denn man schreibe noch schwarze Zahlen.

P1060063

P1060061

Nach den Berichten aus den Sparten wurden folgende Personen geehrt:

Für 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Ihno Janssen, Neele u. Birte Schüßler die bronzene Ehrennadel des TuS Sandhorst.

Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Ida Simering, Heiner u. Elke Zimmermann die silberne Ehrennadel des TuS Sandhorst.

Folgende Mitglieder erhielten das deutsche Sportabzeichen überreicht:sportabzeichen

Sportabzeichen Silber (4x) für Elfriede Becker

Sportabzeichen Silber (5 x) Dietlinde Buschman

Sportabzeichen Gold (37x) für Almuth Janssen

Sportabzeichen Gold (24x) für Antje Wübenhorst

Sportabzeichen Gold (39x) für Uschi Brederlow

Kalle Schäfer für seine Jugendarbeit im Tischtennis.

Thomas Marter als Trainer und Gründungsmitglied der heutigen 1. Herren (Fußball)

P1060078Verabschiedet wurde nach 40 Jahren mit Uschi Brederlow eine Übungsleiterin im TuS der „ersten Stunde“. Davon leitete sie mehr als 35 Jahre die Damengymnastikgruppe.

Janssen bedankte sich für eine tolle Arbeit über so eine lange Zeit!

 

Jan Willms

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/jahreshauptversammlung-des-tus-26-03-2015/

Wir möchten unser Platzwart-Team verstärken

Der TuS Sandhorst e.V. ist für den Unterhalt der vereinseigenen Anlagen an der Dornumer Straße (hinter Gasthof Schaper gelegen) verantwortlich. Die Fußballabteilung und der Hauptverein sorgen für den reibungslosen technischen Betrieb und stellen die Platz- und Außenanlagen für alle Mannschaften des TuS und seiner Gäste bereit.
Die Plätze sind im vergangen Jahr komplett überholt, neu angelegt und eingesät worden. Unsere  Aktiven ‚brennen‘ darauf dieses Jahr endlich die Anlagen wieder bespielen zu dürfen.
Doch alles Neue bleibt nur erhalten und zu bespielen, wenn eine regelmäßige Pflege und Wartung gewährleistet ist.
Für diese wichtige Aufgabe suchen wir engagierte Frauen/Männer, die unsere schöne Anlage regelmäßig betreuen können.

neuer PlatzLangfristig könnten es auch mehrere Helfer sein, die sich unter fachlicher Leitung zu einem Platzwartteam organisieren. Idealerweise Rentner, die mit vereinten Kräften (Platz-Rentnerband)  die umfangreichen Aufgaben der Platz- und Rasenpflege sicherstellen können.

Wenn Sie in unserem Team für den TuS, seinen Fans und unsere aktiven Fußballer engagiert mitarbeiten möchten, sind Sie bei uns genau richtig!!

Vereinbarungen  über den Zeitrahmen, Entgelt sowie Möglichkeiten einer intensiven Einarbeitung
sind zu besprechen mit unserem Vorsitzenden
Herrn Martin Janssen,  Tel: 04941-72669
nachrichtlich auch per E-Mail an martin.janssen5@ewetel.net

Wir ‚hoffen‘ auf Sie!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/blog/wir-suchen-dringend-einen-platzwart-fuer-unseren-neuen-rasen/