TUS-ECHO jetzt auch im Internet

z.B. hier klicken für Nr. 85 des 3 x im Jahr erscheinenden Heftes !!

Bitte etwas Geduld, denn das Laden der Seiten nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, aber dann ….

Zum Betrachten des Heftes den Mauszeiger unten rechts auf die Seite setzen und klicken / umblättern. Zurück funktioniert das Ganze natürlich auch, jetzt auf der linken Seite.
Das Umblättern funktioniert auch mit den Pfeiltasten unten rechts auf der Tastatur.

Hinweis:
Der jeweils genutzte Browser benötigt zum Abspielen des TUS-ECHOs ein kleines Programm, den sogenannten flashplayer. Wenn dieser nicht schon standardmäßig im Browser installiert ist, muss der Player zusätzlich aus dem Netz herunter geladen und installiert werden.
Dieser Player ist z.B. zu finden unter http://www.chip.de/downloads/Adobe-Flash-Player_13003561.html

oder auch direkt unter adobe: http://get.adobe.com/de/flashplayer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/10/25/tus-echo-jetzt-auch-im-internet/

Sonntag, der 14.09. * 1. und 2. Mannschaft in Wiesmoor

An diesem Sonntag war einfach mehr drin ..

Die Erste Mannschaft des TuS Sandhorst tat sich schwer mit ihrem Gegner aus Hinrichsfehn.
Während Sabrina und Gunter in ihrem Einzel jeweil überzeugen konnten und auch Horst und Udo im 2. Doppel klar den 3. Punkt holten, ging das Mixed von Ide und Berthold in drei Sätzen an die Gegner.
Durch eine fehlende Dame kam noch ein Punkt hinzu.
Der 1. Mannschaft kam so nur zu einem 4:4 gegen Hinrichsfehn 3.

Eindeutig domierte die Erste gegen den SV Nortmoor 1. Mit  einem 7:1 hatte der SV nicht den Hauch einer Chance, lediglich das 1. Einzel musste Udo seinem Gegner in drei Sätzen überlassen.

***********************************

Ja, schon, die Zweite Mannschaft hat ihr Minimalziel erreicht, sie gewann das Spiel gegen den SV Nortmoor 1. Und dennoch, während Friedchen im Dameneinzel das Maximale aus sich herausholte und dann doch ihr Spiel abgeben musste, so fehlte im Mixed von Wiebke und Werner ein wenig Biss. Hier lag der Sieg doch in der Luft. Für kurze Aufregung sorgte der Verlauf des 1. Herreneinzel. Der Gegner aus Nortmoor war seinem konditionsstarken Kontrahenten Hans-Jürgen vom TuS nicht gewachsen. Er musste sein Spiel aufgeben. So ging das gesamte Spiel mit 5:3 an die 2. Mannschaft.

Das zweite Spiel gegen den SV Hinrichsfehn 3 war gar nicht so richtig im Fokus eines möglichen Punktgewinns. Doch rückte diese Chance in greifbare Nähe, da den Hinnifehnern eine Frau fehlte. Schon mal 1 Punkt geschenkt.  Ihre Chance sah Wiebke im Einzel. Mit einem 21:10 und 21:11 fegt sie ihre Gegnerin vom Platz !! Auch Werner hatte in seinem 3. Einzel keinerlei Probleme und holte souverän den 3. Spielpunkt. Im Bereich des Möglichen lagen dann die Einzel von Daniel und Hans-Jürgen.
Beide Einzel wurden nur knapp verloren. Gar nicht richtig ins Spiel kamen Daniel und Günther in ihrem Doppel. Hier hatten sie mehr mit sich selbst als mit ihrem Gegner zu kämpfen. Leider ein allzu ‚leicht‘ hergegebener Spielpunkt.
Die 3. Mannschaft des SV gewann mit 5:3.

siehe Tabelle

 

Impressionen des 3. Spieltages

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/10/18/sonntag-der-14-09-1-und-2-mannschaft-in-wiesmoor-2/

Sabrina spielte nach 9 Jahren wieder in ihrer ‚Heimat‘

Aue City Cup
Am 22/23.9. 2012 stand der Aue City Cup in Burgdorf an. Für Sabrina stand es fest, nach 9 Jahren Pause von dem Turnier, konnte sie nicht anders und startete dieses Jahr wieder beim ACC ( Aue- city Cup). Für Sabrina war es quasi ein Heimspiel, da sie ursprünglich aus Burgdorf kommt.
Aufgrund der Oberschenkelzerrung, die sie sich zuvor beim BVE Cup (wir berichtet) zugezogen hatte, spielte sie nur am Samstag das Mix mit Ihrem Mixpartner Holger de Wall ( 1.Bv Emden). Sie spielten in der B- KLasse. Aufgrund der Nennungen wurde die A (ab Verbandsklasse) und B Spieler in eine Gruppe gepackt. Beim ACC wurde nach Schweizer System gespielt, das heißt 5 Runden a 2x 8 Min., ging genau ein Spiel. Für Sabrina, eine ganz neue Erfahrung, denn auch Sie hat noch nie nach diesem Sytem gespielt.
Gleich in Ihrer Begegnug trafen sie auf ein A Mixpaar. In den ersten 8 Min. konnten Sabrina und Holger noch ziemlich gut mithalten, doch in der zweiten Hälfte, waren sie den Spielern deutlich mit 27:46 unterlegen. Das anschließende Spiel gewannen sie ganz souverän. In der dritten Runde trafen sie wieder auf ein A- Doppel. Nachdem ersten Satz waren Sabrina und Holger sogar mit 13:18 in Führung, mussten sich dann aber auch diesmal klar geschlagen geben. Das 4 Spiel verloren sie unglücklich zu 35:36. Schade, beide waren aber trotzdem zufrieden, da es die ganze Zeit über ausgeglichen war. Das letzte Spiel konnten sie dann noch mal deutlich für sich gewinnen, nachdem sie ihre Tatik ein wenig umgestellt hatten. Platz 11 von 14. Super Leistung von den beiden, wenn man bedenkt, dass sie gleich zweimal gegen A-Klassen Spieler antreten mussten.
In der Wertung wurden die Spieler der A Klasse getrennt gewertet. Somit waren 10 Mix in der B Klasse unterwegs und die beiden ergatterten den 7 Platz.
Für beide (und gerade für Sabrina, die dort auch viele alte Bekannte traf) stand fest, nächstes Jahr wollen sie nach Möglichkeit wieder hin und dann auch im Einzel und Doppel antreten.
Den beiden wünschen wir weiterhin so viel Erfolg und alles Gute.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/09/23/sabrina-spielte-nach-9-jahren-wieder-in-ihrer-heimat/

BVE-Cup 2012 in Emden * Platz 1 für Sabrina

Nachdem letztes Jahr der BVE Cup mangels an Beteiligung ausgefallen ist, ging es dies Jahr wieder los.

Auch hier spielte Sabrina Hagemann für den TuS Sandhorst.  Am Samstag ging es mit den Doppeln los, anschließend folgten die Mixspiele. Im Damendoppel B spielte Sabrina mit Verena Herrmann vom TUS Drakenburg. Sie spielten das erste Mal zusammen und erkämpften sich gleich Platz 3. Super Leistung von den beiden. Im Mix B spielte Sabrina wieder mit Holger de Wall ( 1. BV Emden) hier hatten sie am Anfang eine 3er Gruppe, wo sie Gruppen 1.er wurden, im Viertelfinal trafen sie dann auf Tim Wiechmann/ Franziska Scheller ( TV Metjendorf 04). Dies Spiel gewannen sie völlig unerhofft in 2 Sätzen. Im Halbfinale mussten sie sich leider gegen ein FIB Emden Mix geschlagen gegeben. Somit standen sie im Spiel um Platz drei ihren Vereinskollegen und Freunden (Markus Busse 1.BV Emden mit Inga Volquardsen Tus Ofen) gegenüber. Nach unglücklichen 3 Sätzen unterlagen Sabrina und Holger den beiden diesmal. Platz 4 für Holger uns Sabrina, Glückwunsch. Am Sonntag ging es dann noch an die Einzel ran. Ein wenig geschwächt spielte Sabrina auch hier noch einmal. Da sich in der B Klasse so wenige angemeldet haben, wurden die B Spieler mit zu den C Leuten getan, sodass alle in der C Klasse spielten. Gleich im Ersten Spiel musste Sabrina gegen Ihre Doppelpartnerin spielen und gewann in spannenden 3 Sätzen mit 19:21 21:19 und 21:16 gegen sie. Auch danach gewann Sabrina ihre Spiele und kämpfte sich durch. Platz 1 für Sabrina im Dameneinzel.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/09/17/bve-cup-2012-in-emden-platz-1-fur-sabrina-2/

Ballwechsel des Jahres ??

http://youtu.be/s8uyCeMZuto

Gruß Thorsten

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/07/03/ballwechsel-des-jahres/

Sabrina und Frauke am 12./ 13.05.2012 in Veendam (NL) erfolgreich

Sabrina Hagemann

Match Zusammenfassung
Zeit Ergebnis
Sa 2012.12.05 24:30
Eva Banning
Sabrina Hagemann
Freilos
Sa 2012.12.05 16.00 Uhr
Christian Junge
Manja Felter
Holger Wand [3]
Sabrina Hagemann
07 : 21
02 : 21
Sa 6:00 Uhr 2012.12.05
Iris Hofman
Sabrina Hagemann
18 : 21
21 : 17;  15 : 21
Sa 2012.12.05 19.20 Uhr
Sabrina Hagemann
Anna Mahnken
Nina Emmerich
Lara Tebben
21 : 12
21 : 13
Sa 2012.12.05 08.41 Uhr
Florian Bomsdorf
Claudia Eggerstedt
Holger Wand [3]
Sabrina Hagemann
21 : 15
25 : 23
so 2012.05.13 08.30 Uhr
Elly Lapp [4]
Sabrina Hagemann
15 : 21
20 : 22
so 2012.05.13 09.30 Uhr
Sabrina Hagemann
Anna Mahnken
Marjolein Bouwhuis
Elly Lap
07 : 21
21 : 16;  10 : 21
13/05/2012 als 10.31
Manon Dijkstra
Sabrina Hagemann
21 : 12
24 : 22

Frauke Buhr die

Match Zusammenfassung
Zeit Ergebnis
Sa 10.30 2012.12.05
Thomas Hildebrand
Frauke Buhr die
Bert Hoiting
Joke Hoiting
21: 08
21 : 11
Sa 11.00 2012.12.05
David Mittag [1]
Leonie Altmann
Siehe Marcus Welt
Frauke Buhr die
21 : 13
21 : 16
Sa 2012.12.05 16.40 Uhr
Jordy Gervink [1]
Lisa Bomers
Thomas Hildebrand
Frauke Buhr die
21 : 14
21 : 16
Sa 6:00 Uhr 2012.12.05
Marjolein Bouwhuis
Frauke Buhr die [3]
17 : 21
16 : 21
Sa 2012.12.05 19.20 Uhr
Gitte Böhm
Petra Klug
Frauke Buhr die [3]
Rebecca Regenscheit
11 : 21
10 : 21
so 2012.05.13 09.00 Uhr
Lisanne Studies Stra
Frauke Buhr die [3]
14 : 21
21: 17;  18 : 21
so 2012.05.13 09.30 Uhr
Mareike Bauschus
Julia Stüber
Frauke Buhr die [3]
Rebecca Regenscheit
21 : 08
21 : 09
13/05/2012 als 10.31
Frauke Buhr die [3]
Birgit Rotman
16 : 21
10 : 21
13/05/2012 als 11.16
Frauke Buhr die [3]
Rebecca Regenscheit
Marjolein Bouwhuis
Elly Lap
16 : 21
21 : 10;  18 : 21

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/05/15/sabrina-und-frauke-am-12-13-05-2012-in-veendam-nl-erfolgreich/

Jugendliche trainieren jeden Freitag in der Sandhorster Schulsporthalle ab 16Uhr30

Die Badmintonsparte sucht interessierte Jugendliche für das Jugendtraining am Freitag 16Uhr30 bis 18Uhr30.

Habt Ihr / DU nicht auch mal Spaß daran, dem kleinen Ball hinterher zu jagen? Sicher hast DU schon mal im Sommer auf der Wiese oder im Garten mit deinem Freund /Eltern Federball gespielt ?
Das kannst DU bei uns das ganze Jahr … jeden Freitag, außer in den Sommerferien, mit anderen Jugendlichen, Jungen und Mädchen ab 10 Jahre. Vielleicht schaust DU einfach mal bei uns vorbei…
Hans-Jürgen oder Werner würden sich freuen Dich bei uns zu emfpangen.

TRAINING BEGINNT UM 16UHR30 !

***** siehe auch unter ………/Training

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/04/02/jugendliche-trainieren-jeden-freitag-in-der-sandhorster-schulsporthalle-ab-16uhr30/

Hobbyturnier in Sandhorst übertraf alle Erwartungen

gleich geht's los

Turnierbeginn (warm up)


In letzten Jahren fanden sich in Aurich wohl kaum mehr Badminton-Spieler und Spielerinnen zusammen als am Sonntag, den 25. März 2012.

Eingeladen hatte die Badmintonsparte  des TuS Sandhorst e.V. zum  6. Doppelturnier für Hobbyspieler.

Gekommen waren rund 70 Teilnehmer, die schließlich in 44 Paarungen beim Herren- und Damendoppel sowie im Mixed gegeneinander antreten mussten.

******************************************

In der Herren-Disziplin setzte sich das Team Thorben Kremser / Maik Soeken vom SV Warsingsfehn durch.

******************************************

Beim Mixed siegten Hilke Saathoff und Andy Schmidt vom SV Süderneuland. (rechts im Bild)

******************************************

Bei den Damen gewannen Elke Rickers und Hilke Saathoff vom SV Süderneuland.

******************************************
****************************************** 

Die starke Beteiligung am Turnier zeigt einmal mehr, dass es in der Region Ostfriesland ein reges Interesse am Badmintonsport gibt. Geäußert wurde von vielen Teilnehmern, dass sie es sehr begrüßen,  ‚endlich mal wieder‘ gegen andere Gegner antreten zu können, denn in ihren Vereinen gebe es oft nur eine kleine Badmintongruppe und diese biete oft rein personell weder die Möglichkeit am Punktspielbetrieb noch an anderen Turnieren teilzunehmen, denn diese seien wiederholt nur für höhere Spielklassen organisiert.

GK                *****************************

*****  ‚tausend‘ Dank an alle Helfer und vor allem an die Turnierleitung Frauke und Sabrina ******

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/03/30/sandhorster-halle-war-zum-bersten-voll/

Spartenversammlung, ungeliebte Veranstaltung !?

Eingeladen und informiert waren alle mehr oder minder Aktiven der Sparte,
gekommen sind am Montag, d. 12.03.,  ‚immerhin‘ gut ein halbes Dutzend, abgesagt haben noch 3, aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr anwesend waren einige unserer jungen Studenten, die derzeit ’nur noch‘ ein Gastspiel geben können.

Wir hatten die Möglichkeit, neben dem Training auch mal Résumé des vergangenen Jahres zu ziehen, hätten ein paar notwendige organisatorische Belange diskutieren und ein paar Vorschläge für weiteres Vorgehen beim und außerhalb des Badmintontrainings besprechen können.

Natürlich haben wir auch in dierser wahrlich überschaubaren Runde einige Informationen ausgetauscht,
gefehlt haben aber  Rückmeldung, Kritik sowie Anregung und vielleicht auch Aufmunterung von denen, die nicht dabei sein konnten.

Eine Versammlung der Sparte ist kein Geheimtreffen, sondern eine Zusammenkunft aller , ob nun als reiner Hobbyspieler oder Teilnehmer an den Punktspielen.
Sich zu treffen bietet die Chance, den wenigen ‚Funktionern‘ – mehr sind wahrscheinlich auch gar nicht nötig – sowohl mal ‚auf die Füße zu treten‘ als auch mit neuen Ideen und Vorschlägen ‚auf die Sprünge‘ zu helfen,
ferner die Wenigen bei anstehenden Entscheidungen nicht ohne Feedback ‚im Regen stehen zu lassen‘ sondern vielmehr mitzutragen, wohin der Weg uns führen soll.
Der Sport allein bietet schon eine Menge Motivation, besser ginge es ‚mit starkem Rückenwind‘.
In diesem Sinne ..
Gruß Gü

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.tus-sandhorst.de/wordpress/bad/2012/03/13/spartenversammlung-ungeliebte-veranstaltung/